array(1) { [0]=> array(11) { ["name"]=> string(7) "T-Cross" ["mobile_key"]=> string(7) "T-Cross" ["mobile_id"]=> int(75) ["is_active"]=> bool(true) ["audaris_old_id"]=> int(4122) ["category"]=> array(0) { } ["main_category"]=> array(1) { [0]=> string(3) "CAR" } ["audaris_id"]=> string(24) "5cc9410db93e5604a104bc4c" ["as24_api_id"]=> int(75194) ["parent"]=> array(1) { ["audaris_id"]=> string(24) "5a5365184b464d30d428048f" } ["_id"]=> string(24) "5cc9410db93e5604a104bc4c" } } VW T-Cross Gebrauchtwagen | Lieferservice Halle (Saale)

VW T-Cross Gebrauchtwagen mit Lieferservice nach Halle (Saale)

VW T-Cross Gebrauchtwagen – mit Qualitätsplus für Halle (Saale)

Wer einen VW T-Cross Gebrauchtwagen kauft, setzt auf Vertrauen. Das gilt für Halle (Saale) ebenso wie für jeden anderen Ort. Das Autohaus Burkard verspricht nicht nur, sondern löst auch ein. Unser Unternehmen existiert seit mehr als 40 Jahren und ist seither im Familienbesitz geblieben. Wir schreiben Tradition und regionale Verwurzelung groß und kombinieren Leidenschaft mit erstklassigem Fachwissen. Somit verkaufen wir nicht nur Neufahrzeuge und VW T-Cross Gebrauchtwagen, sondern sind auch als Servicewerkstatt für unsere Kundinnen und Kunden aus Halle (Saale) und Umgebung da. Konkret beedeutet dies sowohl das Durchführen von Inspektionen, Reparaturen, Lackarbeiten und Reifen- bzw. Ölwechsel als auch Termine für die anstehende HU und AU.

 

Unsere Meisterwerkstatt nutzt natürlich auch, wenn es an den Verkauf von VW T-Cross Gebrauchtwagen für Halle (Saale) geht. Sämtliche Fahrzeuge werden von uns gründlich überprüft, bevor sie in den Verkauf gelangen. Unliebsame Überraschungen schließen wir auf diese Weise aus, denn unsere Qualitätsmaßstäbe sind hoch und schließen auch einen Blick und den eventuellen Austausch von Verschleißteilen ein. Gerne unterbreiten wir Ihnen zudem auch für VW T-Cross Gebrauchtwagen in Halle (Saale) Angebote für Leasing und Finanzierung. Der Autokauf muss keineswegs teuer sein und wenn Sie zudem noch Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung geben, sparen Sie zusätzlich. Sprechen Sie uns an, denn die Beratung ist bei uns stets kostenlos und informativ.

Autohaus Burkard – Ihr Autopartner für Halle (Saale)

Halle liegt direkt an der Saale und ist mit rund 240.000 Einwohnern die größte Stadt Sachsen-Anhalts. Gemeinsam mit Leipzig bildet der Ort ein Ballungsgebiet innerhalb Mitteldeutschlands, in dem rund 2,4 Millionen Menschen leben. Zudem teilen sich die beiden Städte einen international gut frequentierten Flughafen. Kennzeichnend für Halle ist das hohe Alter der Stadt. Da hier Salzquellen existierten und existieren, wurde bereits im Jahr 806 zum ersten Mal der Name in einer Urkunde niedergeschrieben. Als Teil des Erzbistums Magdeburg entwickelt sich eine florierende Handelsstadt, die 1310 Unabhängigkeit erlangte und mit Stadtrechten versehen der Hanse beitrat. Das damalige Hall in Sachsen war Aufenthaltsort Martin Luthers und erhielt den heutigen Namen erst 1680 und somit im Kontext der Zugehörigkeit zu Brandenburg bzw. Preußen. Halle avancierte zum Standort einer Universität und erlangte auf diese Weise auch als Bildungsstandort Attraktivität. Wer heute in der Stadt unterwegs ist, erfreut sich an der Lage an und in der Saale, die zahlreiche Brücken mit sich bringt. Der Rote Turm ist ebenso eine Sehenswürdigkeit wie Burg Giebichenstein und natürlich die berühmte Moritzburg.

WIrtschaftsunternehmen in der Stadt stammen mittlerweile längst nicht mehr aus dem Salzbereich, sondern eher aus der Herstellung von Elektrofahrzeugen und der Bereitstellung erneuerbarer Energien. Auch ist Halle (Saale) ein wichtiger IT-Standort und besitzt auch Arbeitgeber aus Maschinenbau und Biotech. Verkehrsanbindungen sind über die Autobahn A9, die A14 und die A38 – genannt „Mitteldeutsche Schleife“ möglich und natürlich verkehren auch die Fernzüge der Deutschen Bahn in Halle.

Von Halle (Saale) ist es niemals weit bis nach Leipzig und somit zum Autohaus Burkard. Unser Unternehmen existiert bereits seit 1977 und sitzt seit diesen Tagen sowohl im Automobilbereich als auch in der Region fest im Sattel. Wir schreiben Beratung groß und übernehmen gerne auch den Lieferservice direkt zu Ihnen nach Halle. Zudem bieten wir ein breites Sortiment an rundum attraktiven Fahrzeugen. Schauen Sie gerne bei uns vorbei.

Bühne frei für den VW T-Cross. Die Rede ist von einem kleinen und ungemein pfiffigen Crossover-SUV, das sich die DNA mit dem Polo teilt. Hinzu kommen unverkennbare Designanteile eines Coupés und eine Extraportion an Platz, sodass der T-Cross in puncto Erfolg ganz sicher seinem großen Bruder T-Roc nachkommt. Auf dem Markt ist das Fahrzeug seit 2019 und schon in den ersten Monaten war die Nachfrage enorm. So gut wie keinem anderen Fahrzeug gelang das Kunststück, während Corona im Jahr 2020 noch die Verkaufszahlen zu steigern. Gründe hierfür existieren viele, doch in Tests und Vergleichen wird vor allem die enorme Möglichkeit zur Personalisierung positiv hervorgehoben.

Eckdaten zum VW T-Cross

Im direkten Vergleich mit dem viel zitierten Polo ist der VW T-Cross noch ein klein wenig größer. Die Länge steht mit 4,11 Meter auf dem Datenblatt, womit es sich gerade noch um einen Kleinwagen handelt. Mancherorts wird auch der Begriff des Mini-SUV verwendet und doch verweigert sich der Wolfsburger geschickt einer allzu eindeutigen Zuordnung. 1,76 Meter ist der T-Cross breit und die Höhe erreicht beachtliche 1,59 Meter. Auf diese Weise wächst der Stauraum und der Innenraum ist perfekt für fünf Erwachsene und zusätzliches Gepäck geeignet. In Zahlen ausgedrückt, sind es 455 Liter Kofferraumvolumen und 1.281 Liter maximales Laderaumvolumen, sofern die hinteren Sitze umgeklappt werden. Apropos Umklappen: dies funktioniert auch mit dem Beifahrersitz, womit sich die Ladefläche nicht nur vergrößert, sondern auch auf einen Wert von mehr als zwei Meter verlängert. Matratzen- und leitertauglich. Den U-Turn in der Innenstadt absolviert der kleine Flitzer allerdings trotzdem auf lediglich 10,60 Meter Wendekreis.

In der Motorisierung bewegt sich der VW T-Cross im Gleichschritt mit dem Polo. Entsprechend wurden auch hier im Rahmen einer Modellpflege Mitte 2020 die Diesel aus dem Programm genommen und es gehen einzig und allein Benzinmotoren ins Rennen. Ein Liter oder eineinhalb Liter Hubraum sorgen für ein Leistungsspektrum zwischen 95 und 150 PS und neben Schaltgetrieben ist auch ein Doppelkupplungsgetriebe möglich. Dass der VW T-Cross auf Wunsch sportlich daherkommt, wird durch die Beschleunigung von 8,2 Sekunden auf 100 km/h deutlich.

Was bietet der VW T-Cross?

Ein Lifestyle-Fahrzeug? Als ein solches wird der VW T-Cross mitunter bezeichnet und doch zeichnet sich das Modell durch exzellente Verarbeitung aus und lässt viele Verstandsargumente für sich sprechen. Wie es sich für ein Mini-SUV gehört, sind die Sitze ein Stück erhöht und bieten den perfekten Überblick. Im Innenraum wird mit digitalem Cockpit und hoher Konnektivität gearbeitet. Induktiv aufgeladene Smartphones sorgen für ein nahtloses mobiles Interneterlebnis und ermöglichen sowohl das Streaming als auch die Navigation in Echtzeit. Ebenfalls Ausweis technischen Fortschritts sind die zahlreichen Assistenzsysteme, darunter die Fähigkeit, die Spur zu halten oder auch die Geschwindigkeit und den Abstand anzupassen. Ein Pluspunkt für angenehmes Fahren besteht in der Zwei-Zonen-Klimaautomatik.

Technik des VW T-Cross

Das Einparken mit einem VW T-Cross ist nicht nur aufgrund des handlichen Formats problemlos möglich. Das Fahrzeug arbeitet mit einem Parkassistenten, der sowohl automatisch einparkt als auch im Vorfeld geeignete Parklücken ausbaldowert. Für ein Maximum an Sicherheit sorgen Toter-Winkel-Warner und ein Notbremsassistent mit Personenerkennung. Des Weiteren bietet der T-Cross ein eCall-System, das via GPS die Position eines Unfalls weitergibt und direkte Verbindung zur Notrufzentrale herstellt. Zuletzt darf auch die Rückfahrkamera nicht unerwähnt bleiben, ebensowenig wie der praktische Fernlichtassistent.